SWING TANZEN

Niemand könnte den Tag oder die Stunde benennen, zu welcher der Lindy Hop oder einer der anderen Swingtänze geboren wurde. Fest steht jedoch: die Zwischenkriegszeit in den Vereinigten Staaten war die Wiege einer neuen, intensiven Musikkultur, in welcher Afroamerikaner die Hauptrolle spielten.

Alle Swingtänze entstanden in Reaktion auf eine musikalische Neuheit: Jazz. Indem mit den stark normatisierten Prinzipien des klassischen Musik- und Tanzrepertoires gebrochen wurde, löste der Jazz eine bedeutende kulturelle Befreiung aus. Einer der legendären Schauplätze war damals der Savoy Ballroom in Harlem, New York - berühmt für die hervorragendsten Bands und besucht von den besten Tänzern, die alle afroamerikanischer Herkunft waren. Es gab keine "richtigen" und "falschen" Figuren, und so kopierten die Tänzer voneinander und vermischten unterschiedliche Stile. Darum zeichnen sich alle Swingtänze durch Kreativität und Verspieltheit aus.

Obwohl das Savoy im Schwarzenviertel lag, begannen bald auch weisse Jugendliche dorthin auszugehen, angelockt durch die herausragende Qualität der auftretenden Bands. Auf diese Weise entwickelte sich das Savoy zum amerikaweit ersten integrierten Lokal, was zu Zeiten strenger Rassentrennung absolut einmalig war. Während Dunkelhäutige überall sonst - sei es ein Laden, ein Kino oder ein Tanzsaal - einen separaten Hintereingang benutzen mussten, gab es im Savoy einen gemeinsamen Haupteingang für alle. Ungeachtet der Hautfarbe vermischten sich die Besucher in angeregtem sozialen Austausch auf der Tanzfläche. Auch heute gehören Akzeptanz und Geselligkeit zu den zentralen Werten der Swingtanz-Community.

Kein Einleitungstext könnte der schillernden Welt des Jazz jemals gerecht werden, ohne Wichtiges auszulassen oder allzu sehr zu vereinfachen. Darum ermutigen wir dich, tief Luft zu holen, einzutauchen und die Vielfalt auf eigene Faust zu entdecken. Untenstehend haben wir einige Stile aufgelistet, die wir tanzen und unterrichten. Fahre mit dem Zeiger über die Bilder für eine kurze Charakterisierung, und klicke, um dir ein Video des jeweiligen Tanzes anzusehen. Wir sind überzeugt, dass die Tänze für sich sprechen werden.